Es ist geschafft…..Falsch! Jetzt geht´s erst richtig los!

Start der Kinder beim Schlossinsellauf

Wenn sich Loreen Leichner und Markus Hinz auf einen Kaffee treffen, würde niemand ahnen, dass das ein Jahr später zu mehr als 400 Läufern auf der Lübbener Schlossinsel führt. Was im Sommer 2017 als Idee bei einem Stück Kuchen begann, ist am vergangenen Sonntag zur Realität geworden. Knapp 200 Kinder und Jugendliche folgten unserem Aufruf und traten sportlich gegeneinander an. Mit ihnen sowie weiteren 200 erwachsenen Läuferinnen und Läufern aus dem gesamten Bundesgebiet startete das Projekt „Schlossinsellauf – Familien bewegen“ in seinen ersten Durchgang. Ein Organisationsteam aus knapp 10 Leuten unter der Schirmherrschaft des Evangelischen Schulvereins Lübben e.V. sowie insgesamt 35 ehrenamtliche Helfer, vornehmlich von der Evangelischen Grundschule Lübben, sorgten am Sonntag für einen nahezu reibungslosen Ablauf des Events. So erhielt jedes Kind, dass die Ziellinie erreichte, einen Versorgungsbeutel mit allerhand Snacks und kleinen Aufmerksamkeiten, gespendet von der REWE Gruppe, der Spreewaldbank eG, dem KAEV und unserem Gesundheitspartner der AOK sowie eine handgemachte individuelle Medaille, gefertigt von den Schülern der Evangelischen Grundschule Lübben. Aufgeschnittenes Obst, verschiedene Getränke, eine Urkunde und ein anerkennendes Lächeln für das Geleistete standen für jeden Teilnehmer gratis im Ziel bereit. Eine Hüpfburg, Musik, unser sympathischer Moderator Martin Würfel und die Treppendorfer Feuerwehr sorgten dafür, dass sowohl alle Finisher, wie auch Zuschauer, unterhalten und mit Speis und Trank versorgt wurden.

Obwohl natürlich jeder ein Sieger war, der die zum Teil sehr anspruchsvollen verschiedenen Distanzen absolviert hatte, durften wir unter den Mädchen und Jungen der Altersklassen U8 bis U18 jeweils die ersten drei mit tollen Preisen auszeichnen, wie Gutscheinen des Tropical Island oder dem Spreeweltenbad in Lübbenau sowie Freikarten für den Kletterwald in Lübben. Die erwachsenen Siegerinnen und Sieger über die Distanzen von 5km bis 21km erhielten jeweils einen prall gefüllten, von REWE gesponserten Einkaufskorb mit allerhand Energieauffüllern. Dank der großzügigen Spende des Weinfachhandels „der Korken“ aus Lübben, konnten die Sieger sogar auf ihren Erfolg am Abend anstoßen. Weil Gewinner und Gold natürlich unweigerlich zusammen gehören, erhielt der jeweils 1. Platz den originell von Micha Brendel gestalteten Schlossinselpokal in Form eines goldenen Schuhleistens.

Der Goldene Schuh Pokal

Auch viele Vereine sind unserem Aufruf und der Auslobung des Lübbener Bürgermeisters Lars Kolan gefolgt und versuchten sich mit einer zahlreichen Teilnahme ihrer Vereinsmitglieder den begehrten und mit einer beachtlichen Spende für die Vereinskasse versehenen Bürgermeisterpokal zu erlaufen! Gewonnen hat hierbei mit weitem Abstand der Förderverein der sportbetonten Grundschule aus Lübben, welcher sich dank der über 100 teilnehmenden Vereinsmitglieder – welche sich auch einzeln insbesondere auf den Kinderstrecken stark präsentierten- in diesem Jahr über den gold-braun veredelten Schuhleisten freut. Aber auch der Evangelische Schulverein e.V. auf Platz 2 sowie der HC Spreewald auf Platz 3 konnten sich durch eine großzügige Aufmerksamkeit des Bürgermeisters über ihre zahlreiche Teilnahme freuen.

Trotz der kühlen Temperaturen und kurzzeitigem Nieselregen, sahen wir strahlende Kinderaugen, stolze Eltern und glückliche Sieger. Dank der tollen Stimmung, der ansteckenden Energie der Läufer, konstruktiver Kritik und vielen positiven Feedbacks sind wir enorm motiviert, auch im nächsten Jahr wieder alles und noch mehr für einen Tag zu geben, an dem jeder die Chance hat, eigene Ziele zu erreichen, einen Lohn für ein hartes Training zu erhalten oder einfach in der Gemeinschaft aktiv zu werden.

In diesem Sinne möchten wir allen Teilnehmern, Helfern, Sponsoren, Partnern und insbesondere der TKS und der Stadt Lübben (Spreewald) danken, dass aus einer Idee am Kaffeetisch ein Sportevent geworden ist, das nicht nur fortan fester Bestandteil des Spreewaldcups und Niederlausitzcups ist, sondern auch Veranstaltungshighlight in Lübben. Wir wollten Menschen, vornehmlich Kinder bewegen. Dass es 400 werden, haben wir uns nie erträumt. Deutschland lief in Lübben und wird es am 23.06.2019 wieder tun!

Micha Brendel Schlossinselpokal in Form eines Schuh

Ergebnisse 2018

Ergebnisse des Schlossinsellaufs in Lübben 2018

Bilder 2018

500m Bambini-Lauf
1000m Kinderlauf
2000m Kinderlauf
3000m Kinderlauf
5km Spreewaldpendel
10km-Schleife
Halbmarathon

500M BAMBINI-LAUF (U6 UND JÜNGER)

Ergebnisliste

1000 METER KINDERLAUF (U8 UND U10)

Ergebnisliste

2000 METER KINDERLAUF (U12 UND U14)

Ergebnisliste

3000 METER LAUF DER JUGENDLICHEN – U16 UND U18

Ergebnisliste

5KM – “SPREEWALDPENDEL”

Ergebnisliste

Ergebnisliste Walking

10KM – SCHLEIFE

Ergebnisliste

Ergebnisliste Walking

HALBMARATHON

Ergebnisliste

Bürgermeisterpokal

Ausverkauft!!!

Wir müssen leider für dieses Jahr die Möglichkeit der Nachmeldung beenden und die Anmeldung endgültig schließen.

Überwältigt von dem Ansturm auf unser neues Projekt werden wir nun weiter bestärkt in die letzten Tage der Vorbereitungen zu dem neuen Lauf für die ganze Familie in Lübben gehen.

Mit diesem Run auf unsere Veranstaltung haben wir nicht gerechnet und freuen uns über die vielen Anmeldungen Lübbener Vereine und Läufer aus dem gesamten Bundesgebiet. Von Kiel bis zum Allgäu ist alles dabei – Deutschland läuft in Lübben … unglaublich!

Keine wie die Andere – individuell wird jede einzelne der Medaillen durch die Schüler der Evangelischen Grundschule Lübben gestaltet (siehe Bild). Alle liebevoll hergestellten Einzelstücke werden nun am kommenden Sonntag einen glücklichen Finisher schmücken!

Wir freuen uns auf einen gemeinsamen herrlichen Lauftag!

Starker Auftritt in Niewitz

Mit weit über 30 kleinen und großen Läufern sind wir heute (10.06.2018) beim Niewitzer Erdbeerlauf an den Start gegangen.

Zwanzig Kinder aus allen Klassen der Schule wagten sich auf die anspruchsvolle 3 km Strecke durch Feld und Flur. Selbst Tamia aus der ersten Klasse kämpfte sich durch den Parcours – Toll! Thien (1. Platz), Karl (3. Platz) und Emma (3. Platz weiblich) schafften es trotz starker Konkurrenz in der Gesamtwertung auf das Podium. Alle anderen freuten sich im Ziel über das Erreichte und ein kühlendes Erdbeereis!

Auf den weiteren Strecken (1 km, 6 km und 13 km) waren wir ebenfalls stark vertreten und schlugen uns nicht schlecht!

Bereits am gestrigen Samstag fand das Leichtathletik-Sportfest der Lübbener Grundschulen statt. Die Friedrich-Ludwig-Jahn Grundschule lud schon zum vierten Mal dazu ein. Die Evangelische Grundschule Lübben war hier auch mit vielen Teilnehmern vertreten und diese erreichten Bemerkenswertes. Das Podium wurde ziemlich oft mit unseren orangen Shirts geschmückt. Die Mädchen erkämpften sich beim Höhepunkt der Veranstaltung, dem Staffellauf, einen sicheren 2. Platz (Toll!) und die Jungen der drei Schulen liefen in diesem Jahr schon auf Augenhöhe. Am Ende musste sich unser Schlussläufer nur knapp den beiden anderen Konkurrenten geschlagen geben.

Ein heißes sportliches Wochenende geht zu Ende, wir fiebern nun unserem diesjährigen sportlichen Höhepunkt entgegen. Der Schlossinsellauf Lübben startet in zwei Wochen und es geht in die Schlussphase der Vorbereitungen.

 

Meeting bei der TKS

Noch knapp 40 Tage bis zum 1. Schlossinsellauf in Lübben und dennoch gab es schon jetzt einen Grund zum Feiern. Zu Gast bei der TKS auf der Schlossinsel Lübben konnte das Organisationsteam des Schlossinsellaufes bei seinem Meeting in großer Runde am 14.05.2018 auf eine stolze Zahl von nunmehr über 100 Anmeldungen anstoßen.

Die engagierte Zusammenarbeit zwischen allen Organisatoren und die wertvollen und aufwendigen Beiträge jedes einzelnen tragen Früchte und lassen die Vorfreude auf einen erfolgreichen Wettkampftag steigen. Doch nicht nur die bereits zahlreichen Anmeldungen ließen uns zusammenkommen, auch die Aufgaben, die noch zu bewältigen sind, standen auf der Tagesordnung. Eine Veranstaltung dieser Größe erfordert für einen reibungslosen und gelungenen Ablauf mehr als das, was die Teilnehmer am Ende zu sehen bekommen.

Haftungsfragen, Genehmigungen, Sponsorenverträge, Aufbau, Abbau, Zeitmanagement oder die simple Frage, wohin mit dem ganzen Müll. Dank der wunderbaren Unterstützung der Stadt Lübben, der freiwilligen Feuerwehr Treppendorf und unseres Hauptsponsors REWE sind nunmehr einige der wichtigsten Punkte in trockenen Tüchern.

Eine umfassende Verpflegung der Sportler und Zuschauer mit Getränken, Gegrilltem und fruchtigen Energiespendern wird bereitstehen und auch die zahlreichen freiwilligen Helfer werden einen kostenfreien und schmackhaften Dank für unverzichtbare Arbeit erhalten.

Hüpfburgen und Fahrzeuge der Feuerwehr werden als zusätzliches Highlight für strahlende Augen bei den jüngsten Besuchern sorgen. Das lang ersehnte Ok für eine lautstarke musikalische Untermalung erhielten wir ebenso wie die Zusagen von diversen Partnern, wie Tropical Island und der Spreewaldbank eG für Preise und Präsente, welche sich die großen und kleinen Läufer auf den verschiedenen Distanzen erkämpfen können. Unzählige orange Plakate mit unserem unverwechselbaren Logo schmücken die Läden, Schulen, Sporthallen und sogar Autos unserer Stadt und Umgebung. Wer also bis jetzt noch nichts vom 1. Schlossinsellauf in Lübben gehört hat, kann uns nun nicht mehr übersehen.

Die heiße Phase hat begonnen. Für die organisatorischen Leiter Markus Hinz und Loreen Leichner vergeht nun kein Tag mehr, an dem sie nicht im Dienste des Schlossinsellaufes unterwegs sind. Als Ansprechpartner und Kopf des Projektes sorgen sie nicht nur für den nötigen Überblick, sondern auch dafür, dass unser Email-Verkehr, die Internetseite und die Kommunikation mit den Teilnehmern und Partnern auf einem stetig aktuellen Stand ist. Wo Lücken und Fragen auftreten, sind sie erster Ansprechpartner und lösen nicht selten das Problem gleich von selbst.

Um vor lauter Theorie jedoch nicht die Praxis zu vergessen, nehmen sie, wie auch weitere Mitglieder des Organisationsteams, an den diversen Laufveranstaltungen in unserer Umgebung teil und gewinnen so nicht nur ein Gefühl dafür, was das Läuferherz an einem Wettkampftag wirklich höher schlagen lässt, sondern lassen damit nie in Vergessenheit geraten, warum ihnen das Projekt so wichtig ist: die Freude am Laufen !

Alle Gewinner

5 Kinder über 400 Meter, 5 Kinder über 2,5 km und 5 Kinder auf der 5 km Strecke – das war unsere Startaufstellung beim diesjährigen Ford-Lauf Dahme. Mit einem Gesamtläuferfeld von etwa 200 Startern ist dieser einer der größeren Veranstaltungen im Spreewaldcup.

Der Sommer ließ grüßen – die Sonne machte die ebene Strecke dann doch zu keinem „Spaziergang“. Unsere Bambinis absolvierten stolz die 400 Meter an der Oberschule in Dahme, wo sich diesmal Start und Ziel befanden. Der olympische Gedanke ist auf dieser Distanz bei den Kleinsten noch sehr ausgeprägt und das ist gut so!

Unsere 10 Schützlinge auf den 2,5 und 5 Kilometern waren alle stark unterwegs und erliefen sich vordere Platzierungen in ihren Altersklassenwertungen. Helene hatte einen guten Tag und bewältigte die 2,5 km beinahe entspannt, sodass am Ende noch ein Zielsprint drin war, Charlotte kam nur kurz nach ihr über die Ziellinie! Die Jungs kämpften weiter vorn die Platzierungen aus, Carl, Ludwig und Pascal – inzwischen „Alte Hasen“ auf dieser Distanz waren rasant unterwegs!
Max, Karl, Julian und Levi wussten auch schon was sie bei den 5 km erwartet. Alle kannten die Strecke schon aus dem Vorjahr und es war klar, dass jede Kurve zwei Mal durchlaufen werden musste. Jula probierte sich auch wieder erfolgreich, “knabberte” heute ordentlich, hielt aber schließlich durch!

Begleitet von vielen Eltern an und auf der Strecke war es wieder einmal ein toller Sonntagvormittag.

Ein sportliches Sprichwort besagt:

Jeder der gelaufen ist, hat schon mal vor allen gesiegt, die auf dem Sofa geblieben sind!

Alle Teilnehmer vom heutigen Tag sind also sehr weit vorn gelandet – Gratulation!

Den Höllberg bezwungen

Am 1. Mai fand wie gewohnt der Höllberghof-Lauf bei Langengrassau statt. Die Sonne strahlte 10:30 Uhr pünktlich zum Startschuss und ließ den Lauf, wie schon im Vorjahr, im rechten Licht erscheinen.

Begleitet vom neuen Schulleiter der Evangelischen Grundschule Lübben, Herrn Meier, und dem ebenfalls frisch gewählten neuen Vorstandsvorsitzenden des Schulvereins, Herrn Lächelt, standen die 15 Kinder der Schule ganz schön unter Erfolgsdruck. Nein, natürlich stand der Spaß an der Bewegung wieder im Vordergrund. Das Ziel lag oben am Berg, den man bei jeder der 2,5 km Runde einmal auf der „Zielgeraden“ erklimmen musste. Unsere kleinen Läufer über die 5 Kilometer mussten ihn also zwei Mal hoch und das brannte dann schon ordentlich in den Oberschenkeln.
Auf Platzierungen kam es diesmal nicht an, nur darum die Ziellinie lächelnd zu erreichen.

Die erwachsenen Läufer von uns kämpften sich ebenfalls über die 5 / 7,5 und 15 km, mussten also bis zu 6 Mal durch den anspruchsvollen Parcours.

Die Farbe orange unserer Shirts und Jacken dominierte anschließend das Maifest auf dem Höllberghof. Das kulinarische Angebot war reichhaltig und hielt alles bereit, was das Schlemmerherz begehrte – verdient hatten wir es uns allemal!

Hier noch ein paar Impressionen:

Spreewaldmarathon 2018 – auch wir waren dabei!

…Nicht bei allen der 30 angebotenen Wettbewerbe des Spreewaldmarathons, aber an einigen ausgewählten Events, unter anderem dem 5-km-Nachtlauf und dem 400-Meter-Bambini-Lauf, starteten einige unserer großen und kleinen Läufer. Manche von Ihnen probierten sich auch über verschiedene Distanzen der Fahrradstrecken. Spaß an der Bewegung als auch an der Natur und der Begegnung mit Gleichgesinnten standen wieder im Vordergrund. Das fantastische Angebot für Groß und Klein wurde durch das Rahmenprogramm sowie die vielen Verpflegungsmöglichkeiten auf allen Strecken für Groß und Klein in diesem Jahr auch noch mit herrlichem Sonnenschein perfekt komplettiert.

Die Veranstaltung findet im ganzen Spreewald statt, wobei Lübben, Lübbenau und Burg die sportlichen Zentren sind. Hier starten die meisten Teilnehmer in ihr Rennen. Es wurde das ganze Wochenende gewandert, gepaddelt, geradelt, geskatet und natürlich gelaufen. Lübben ist dabei nach wie vor die Hochburg der Radler. Start und Ziel für sie ist bereits seit 16 Jahren die Schlossinsel.

Da die Schlossinsel Lübben auch für uns als Ortsansässige mit seiner zentralen Lage und den vielen Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten für Kinder und Familien ein besonders schönes Fleckchen Erde ist, freuen wir uns, dass genau hier nun diesjährig erstmals der Schlossinsellauf Lübben am Sonntag, den 24.06.2018 Zentrum für große und kleine Läufer sein wird.
Über 60 Anmeldungen auf allen Strecken sind bereits eingegangen. Bewerber für 13 der 18 Schlossinselpokale haben sich bereits gefunden.

Wir freuen uns auf alte Bekannte genauso wie auf neue Gesichter und erwarten gespannt weitere Anmeldungen. Sei auch du dabei!

1 2 3 4