Gemeinsamer Jahresabschluss

Am 30.12.2017 machten wir unseren gemeinsamen letzten Lauf des Jahres. Die großen und einige kleine Läufer fanden sich in Krimnitz bei Lübbenau zum gemeinsamen Training mit anschließendem gemütlichen Beisammensein mit kulinarischer Versorgung ein.

Zunächst wurden die Schuhe geschnürt, um gemeinsam eine entspannt-lockere Spreewaldrunde durch den Barzlin zu drehen. Leicht angeschwitzt ließen dann alle das letzte Jahr nochmal Revue passieren und die Dinge, die im neuen Jahr kommen, wurden weiter gedacht.

Im vergangenen Jahr sind wir als Laufgemeinschaft bei den 10 Läufen des Spreewaldcups an den Start gegangen, einige von uns sogar bei allen 10 Rennen gestartet. Viele, insgesamt 22 Läuferinnen und Läufer, haben es letztlich in die Wertung des Cups geschafft und konnten sich am 25.11. über Urkunden und Pokale freuen. Etwa 30 Kinder der Schule sind mindestens ein Mal bei einem Lauf gestartet. Mit dieser Resonanz hätten die Betreuer der AG, bei der wöchentlich über 20 Kinder trainieren, nicht gerechnet.
Wir waren darüber hinaus unter anderem beim Spreewaldmarathon in Lübbenau, AVON Frauenlauf in Berlin, dem Müritz Städtelauf und dem Harz – Gebirgslauf erfolgreich am Start. Alle Teilnahmen kann man an dieser Stelle gar nicht aufzählen!
Mit der Evangelischen Grundschule Lübben haben wir beim „run for school“ des Leichtathletikverbandes Brandenburg teilgenommen. Ziel für die Kinder war es hier nicht schnell ins Ziel zu kommen, sondern möglichst lange durchzulaufen. Ein Drittel aller Schüler der Schule hat es geschafft 60 Minuten am Stück durchzuhalten, beinahe alle Kinder haben wenigstens die Viertelstunde geschafft – sehr beachtlich!
Das erste komplette Laufjahr geht zu Ende, einiges aus diesem Jahr werden wir beibehalten, aber auch hier und da etwas anders gestalten und ein großes Projekt für die Stadt Lübben und die Region Spreewald neu ins Leben rufen.

Im nächsten Jahr gilt es an die erfolgreiche Saison des vergangenen Jahres anzuknüpfen und wieder möglichst viele Kinder für den Laufsport zu begeistern. Unser Motto war und ist: „Jeder der mitmacht, ist ein Sieger!

An dieser Stelle sei auch nochmal vielen Dank gesagt an Jeden, der uns auf seine besondere Weise unterstützt hat.
Die Eltern, Großeltern der Laufkinder, die Lehrer und Erzieher und alle anderen Mitarbeiter der Evangelischen Grundschule Lübben, die auch ein Stück Organisation und Motivation zwischen den Läufen übernommen haben.
Besonders großer Dank gilt dem Evangelischen Schulverein Lübben, der durch seine finanziellen Möglichkeiten für Wettkampfbekleidung sorgte und der nun den Rahmen für den Schlossinsellauf Lübben darstellt. Doreen Lehmann als Verantwortliche seitens des Schulvereins ist eine besonders große Hilfe und begleitet uns maßgeblich auf diesem Weg. Wir sind überzeugt:

„Da wächst was Schönes für Schule, Stadt und darüber hinaus!“

Während des Jahresrückblicks gab es elektrolytreiche Getränke und heißen Kesselgulasch von der Feuerstelle. Vielen Dank dem Koch für die leckere Speise als auch die warme Herberge!

Kesselgulasch ist am köcheln zur Stärkung der wilden Läufer

 

Wir wünschen allen Läufern, Begleitern und Unterstützern sowie deren Familien einen guten und gesunden Start in das nächste Jahr und hoffen sehr, dass es für alle „sehr gut läuft“ – im familiären als auch beruflichen Alltag und natürlich, wie soll es anders sein, im nächsten Rennen!

Impressionen der Saison 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.