Streckenbesichtigung im Sonnenschein

Streckenbesichtigung

Der Lenz ist da und endlich wärmen Sonnenstrahlen den Spreewald ordentlich auf. Bei bestem Laufwetter machte sich das Team Strecke mit dem Rad auf die Selbige und schaute sich die bereits zuvor grob festgelegten Verläufe an, um unter anderem die einzelnen Längen zu präzisieren. Ebenso ging es uns darum die Standorte der Erfrischungs- und Versorgungsstellen festzulegen. Alle 2,5 Kilometer werden fleißige Helfer warten und Wasser oder sogar andere Erfrischungen sowie Obst reichen.
Eigentlich heutzutage wegen der Sportuhren, die beinahe jeder Freizeitsportler trägt nicht mehr nötig, wird an jedem Kilometer ein Schild dem Läufer aufzeigen was er bereits geleistet hat. Geeignete Stellen für Wegweiser wurden ausgewählt und weitere Standorte für Einweiser festgelegt.

Wir freuen uns bereits über tatkräftige Unterstützung durch einige Mitarbeiter von REWE, Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Treppendorf und viele Helfer aus unseren Reihen des Evangelischen Schulvereins Lübben e. V..

Das Polizeirevier Lübben wird ebenfalls mit einigen Beamten vor Ort sein und die Bereiche des öffentlichen Straßenverkehrs absichern. Gleichwohl beabsichtigt der Bereich Prävention der Polizeiinspektion Dahme Spreewald sein Infomobil auf der Schlossinsel auf dem Veranstaltungsgelände zu positionieren, um unter anderem für den Beruf der Polizistin/des Polizisten zu werben.

Das Klinikum Dahme Spreewald wirft ebenfalls sportlich seine Schatten voraus. Näheres hierzu später …

Viel Spaß beim Training, das Wetter schreit ja jetzt förmlich danach!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.