Saisonabschluss in Lübbenau

Nicht nur der Oktober zeigte sich am vergangenen Wochenende nochmal von seiner besten Seite, auch unsere Schützlinge der Lauf-AG der Evangelischen Grundschule Lübben brachten zum letzten Lauf der Saison nochmal alles für einen erfolgreichen Wettkampf hervor.

Besonders zu erwähnen sind hierbei Charlotte Dillan und Pascal Wyrsch aus Klasse 4, welche in dieser Saison bereits mehrmals über eine unglaubliche Distanz von 5 km ihren vollen Einsatz zeigten. Wo so manch Erwachsener schon seine Grenzen sieht, zeigen Pascal und Charlotte eisernen Willen und beneidenswerte Geschwindigkeiten. Einfach nur Großartig…!

Aber auch auf der Distanz von 2 km waren unsere Jüngsten wieder stark vertreten und mit Carl Friedrich Wolff, welcher es unter die ersten 5 schaffte, auch wie immer zügig unterwegs. Carl konnte dabei insgesamt auf eine starke Saison zurückblicken und nunmehr mit Stolz sagen, konstant unter den Top- Favoriten dieser Distanz zu sein.

Wie wir bereits erwähnten, konnten wir in diesem Schuljahr wieder einen starken Zuwachs an neuen Talenten in der Lauf-AG verzeichnen. Unser Neuling Lennard Lindt kämpfte sich bei einem seiner ersten Wettkämpfe bereits auf einen stolzen 9. Platz. Unsere allerjüngsten Lauf-Talente, Lola und Hedi Hinz, zeigten so manchem großen Läufer, dass man auch mit nur 5 Jahren enorm flott unterwegs sein kann.

Leider war für die Starter der Hauptstrecke in diesem Jahr aufgrund von Bauarbeiten nur das Absolvieren einer 8 km-Distanz möglich. Das traumhafte Laufwetter, der idyllische Spreewald und die, wie im jeden Jahr, angenehm geringe Anzahl an Teilnehmern gestalteten den Brücken-Lauf in Lübbenau dennoch wie gewohnt zu einem gelungenen Abschluss der Spreewald-Cup Läufe.

Wir bedanken uns daher bei allen Veranstaltern, Helfern und Lauf-Begeisterten für eine tolle und erfolgreiche Saison 2019. Größter Dank gilt jedoch unseren kleinen und großen Mitgliedern der Laufgemeinschaft der Evangelischen Grundschule Lübben, die konstant und mit viel Ehrgeiz und Freude immer wieder das Läuferfeld mit unserem schönen Orange auffrischen und damit zeigen, dass Bewegung nicht nur für die Evangelische Grundschule eine wichtige Säule für die Entwicklung der Schüler, sondern auch für Eltern und die Kinder selbst ein mittlerweile unverzichtbarer Bestandteil ihrer Freizeit geworden ist. Damit haben wir nicht nur unser Ziel von Bewegung und Freude erreicht, sondern sind auch zu einer Gemeinschaft gewachsen, die einfach nur Spaß macht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.