„Geduld ist die Kunst zu hoffen.“

„Geduld ist die Kunst zu hoffen.“
Luc de Clapiers, Marquis de Vauvenargues (1715-1747), Philosoph, Moralist und Schriftsteller

Wir alle leben aktuell mit den uns auferlegten notwendigen Einschränkungen, um die Gesellschaft, aber vor allem die besonders Schwachen zu schützen und das Gesundheitssystem auf die Herausforderungen der kommenden Monate, vielleicht auch Jahre, vorbereiten zu können.

Momentan kann noch niemand verlässlich abschätzen, wie lange welche Maßnahmen und in welchem Umfang aufrecht erhalten bleiben. Hierfür braucht es verlässliche Daten und Fakten, die in den kommenden Wochen für eine Bewertung hoffentlich zur Verfügung stehen werden. Bis diese Datenmenge auswertbar und belastbar vorliegt, braucht es etwas Zeit.

Dies jedoch verlangt uns allen viel ab, vor allem Geduld. Eine Eigenschaft, die wir alle in der heutigen, so schnelllebigen Zeit leider ein wenig verlernt haben. Wir lebten bis vor wenigen Wochen in einer Zeit, in der immer alles sofort jederzeit verfügbar war; egal ob Nahrungsmittel, Kleidung, Information und Wissen, Unterhaltung etc. und eben auch Entscheidungen schnell und spontan getroffen werden konnten. Das ist nun anders und wir alle sollten den Moment nutzen, um innezuhalten und zu schauen, was wir aus dieser Situation lernen können.
Wir erfahren gerade ein Gefühl der Ohnmacht, dem wir am Ende nur mit Geduld und Hoffnung begegnen können.

Geduld kann man üben und dies wollen wir tun, nämlich mit der finalen Entscheidung zum Stattfinden des Schlossinsellaufes.

Da wir eine verhältnismäßig kleine Veranstaltung sind, haben wir, auch Dank unserer treuen Sponsoren, die Freiheit bis zu einem intern benannten Stichtag flexibel zu reagieren. Dieser Stichtag liegt großzügig vor dem eigentlichen Veranstaltungstag und somit auch vor dem Einzug der Startgebühren der bereits angemeldeten oder sich trotz unsicherer Lage noch anmeldenden Teilnehmer*Innen. Es entsteht den potentiellen Teilnehmer*Innen also kein finanzieller Schaden.

Forschung und Politik erarbeiten derzeit gemeinsam mögliche Wege für Exit-Pläne und werden sicherlich genauestens prüfen, welche der ausgerufenen Maßnahmen ab dem 20.04.2020 fortgesetzt bzw. beendet werden müssen und können. Selbst über dieses Datum hinaus haben wir noch ein paar Tage Zeit für die Entscheidungsfindung, sollte die Aussage der Bundes- und/ oder Landesregierung für Veranstaltungen unserer Art bis dahin nicht bereits eindeutig sein.

Sobald die finale Entscheidung zum Schlossinsellauf 2020 getroffen ist, geben wir euch auf allen durch uns genutzten digitalen Medien sofort Bescheid.

Bis dahin bitten wir euch um Geduld und wünschen jedem von euch vor allem Gesundheit.

Euer Team Schlossinsellauf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.